Finanzielle Absicherung der Bestattungskosten

Im Rahmen der Bestattungsvorsorge erhalten Sie eine genaue Aufstellung aller zu erwartenden Kosten, die eine Bestattung nach Ihren persönlichen Vorstellungen mit sich bringt.

Um Ihre Wünsche zuverlässig abzusichern und zudem Ihre Hinterbliebenen später vor finanziellen Belastungen zu bewahren, biete ich Ihnen als Mitglied im Bestatterverband Niedersachsen e.V. folgende zwei Möglichkeiten:

Sterbegeldversicherung

Die Sterbegeldversicherung garantiert die Absicherung sämtlicher Bestattungskosten bei überschaubaren monatlichen oder jährlichen Beiträgen. Sie empfiehlt sich vor allem dann, wenn Sie die erforderliche Summe nicht auf einmal aufbringen möchten.

In Zusammenarbeit mit der Nürnberger Versicherung und dem Kuratorium Deutsche Bestattungskultur können wir Ihnen im Rahmen eines Gruppenvertrages günstige Konditionen anbieten. Es sind Einmalbeitrage, jährliche oder monatliche Raten möglich. Dadurch kann Ihre persönliche Vorsorge individuell an Ihre finanzielle Situation angepasst werden. Die Höhe der jeweiligen Beiträge ist von der Versicherungssumme und ihrem Eintrittsalter abhängig. Eine Aufnahme ist bis zum 80. Lebensjahr möglich.

Die Vorteile sind im Überblick:

  • keine Gesundheitsprüfung
  • Monats-, Jahres- oder Einmalbeitragszahlung möglich
  • günstige Beiträge durch Gruppenversicherungsvertrag,
  • dreijährige Ausschlussfrist bei Suizid
  • sofortiger Versicherungsschutz bei Unfalltod

Verstirbt der Versicherte innerhalb der ersten 18 Monate, gilt folgende Staffelung:

    • 1-6 Monat: Rückzahlung der eingezahlten Beiträge
    • 7-12 Monat: 25 % der Versicherungssumme
    • 13-15 Monat: 50 % der Versicherungssumme
    • 16-18 Monat: 75 % der Versicherungssumme
    • nach 18 Monaten gilt der volle Versicherungsschutz
    • bei Zahlung des Einmalbeitrages wird innerhalb der ersten 6 Monate der eingezahlte Beitrag zurückerstattet, nach 6 Monaten wird die volle Versicherungssumme fällig
  • Versicherungssumme ist variabel von 2.500,- € bis 12.500 € möglich,
  • begrenzte Beitragszahlungsdauer von 25 Jahren bzw. bis höchstens zum 85. Lebensjahr

Durch den Abschluss dieser Sterbegeldversicherung werden Sie gleichzeitig – ohne zusätzliche Kosten – Mitglied im Kuratorium Deutsche Bestattungskultur e.V. und können von zusätzlichen Leistungen profitieren, unter anderem:

  • Auslandsrückholung:
    Auslandsrückholung im Todesfall: innerhalb Europas bis 5.200 €, außerhalb Europas bis 10.300 €
  • Vorsorge-Card:
    Zwei Vorsorge-Cards, für den Vorsorgenden und einen nahen Angehörigen, damit im Leistungsfall sofort ersichtlich ist, dass eine Bestattungsvorsorge besteht
  • Juristische Beratung:
    Kostenfreie telefonische juristische Erstberatung (15 Minuten) in allen Fragen zur Bestattungsvorsorge und Vorsorgevollmacht
  • Rechtsschutz:
    Übernahme des Prozesskostenrisikos bei Rechtsstreitigkeiten über einen unberechtigten Zugriff des Sozialamtes nach vorheriger Prüfung

Der Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. und das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur haben die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG eingerichtet. Wer für seine eigene Bestattung finanzielle Mittel zur Absicherung hinterlegen möchte, hat hier die richtige Lösung gefunden. Mehr als 120.000 Vorsorgende vertrauen mittlerweile dieser Einrichtung, die dem strengen deutschen Aktienrecht unterliegt.

Treuhandkonto

Mit der Einmalzahlung bzw. Zahlung in Teilbeträgen auf ein verzinstes Treuhandkonto bei der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG sind sämtliche Kosten abgeglichen und Sie brauchen sich nicht weiter mit dem Thema zu befassen. Der vorgesehene, zweckgebundene Betrag ist sicher verwahrt bis zum Zeitpunkt der Bestattung, kann von Dritten nicht angetastet werden (erschwerter Zugriff bei zweckgebundenen Geldern, auch vor unberechtigtem Zugriff des Sozialamtes, z. B. bei Pflegebedürftigkeit ). Daher wird die Kombination in Abschluß mit einem Bestattungsvorsorgevertrag empfohlen.

Jährlich erhalten Sie zum Ende des ersten Quartals einen Kontoauszug zum aktuellen Kontostand (dient auch als Zinsbescheinigung) dient. Im Leistungsfall wird diese Treuhandvermögen an den Bestatter ausgezahlt.

Eine Auszahlung erfolgt grundsätzlich über den Bestatter.

Durch den Abschluss dieser Treuhandeinlage werden Sie gleichzeitig - ohne weitere Kosten - Mitglied im Kuratorium Deutsche Bestattungskultur e.V. und können auf wichtige Zusatzleistungen zurückgreifen bzw. profitieren, unter anderem:

  • Aushändigung der Vorsorge-Card.

Die Vorsorge-Card sollte wie eine Scheckkarte immer mitgeführt werden, damit im Todesfall sofort ersichtlich ist, dass eine Bestattungsvorsorge abgeschlossen wurde und der zuständige Bestatter bzw. das Kuratorium informiert wird.

  • weltweite Auslandsrückholgarantie bis 5.200 € innerhalb der EU und bis 10.300 € in Ländern außerhalb der EU.
  • kostenfreie juristische Erstberatung (15 Minuten).

Fordern Sie einfach kostenloses Informationsmaterial zu Sterbegeldversicherung und Treuhandkonto bei mir an.