Die Erinnerung bewahren – Fingerprint und Post-mortem-Fotografie

Vielen Menschen hilft es in ihrer Trauer, wenn Sie ein persönliches Erinnerungsstück an den Verstorbenen haben, das sie in besonderen Ehren halten können.

Manchmal ist dies ein vererbter Gegenstand, z. B. ein Ring oder eine Kette, es ist aber auch möglich, noch nach dem Tod individuellen Erinnerungsschmuck anfertigen zu lassen. Dafür nehme ich bedacht einen Fingerabdruck des Verstorbenen, um damit ein Schmuckstück Ihrer Wahl zu prägen. Hier gibt es eine Auswahl an Ringen, Ohrringen und Kettenanhängern, es kann aber auch eigener Schmuck mit dem Fingerabdruck versehen werden – beispielsweise der Ehering. Mit dem Fingerprint tragen Sie den Verstorbenen symbolisch immer bei sich.

Eine weitere Möglichkeit der Erinnerung bietet die gegen Ende des 19. Jahrhunderts sehr bedeutende Tradition der Post-mortem-Fotografie. Hier fertige ich für Sie würdevolle Bilder des Verstorbenen an, die sein Andenken auf besondere Weise bewahren. Mehr dazu erläutere ich Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.