Auf bewusste und besondere Weise Abschied nehmen

Das ehrenvolle Abschiednehmen von den Verstorbenen ist seit Tausenden von Jahren ein wichtiger Teil unserer Kultur.

Mit einer würdigen Bestattung und einer liebevoll gestalteten Trauerfeier bringen wir zum Ausdruck, was dieser Mensch uns bedeutet hat und dass wir ihn in guter Erinnerung bewahren. Dabei ist es wichtig, diese Zeremonie bewusst zu vollziehen und damit auch einen Raum für die eigene Trauer zu schaffen.

Denn oft macht sich die Tragweite des Verlustes erst im Moment des Abschieds bemerkbar und es ist nun möglich, sich der Situation zu stellen und mit der eigentlichen Trauerarbeit zu beginnen.

Wie Abschied genommen wird, liegt im Ermessen des Verstorbenen und seiner Angehörigen – ob beispielsweise im Zuge einer klassischen Erdbestattung oder einer modernen Bestattungsform. Ebenso haben sich in den letzten Jahrzehnten neue Möglichkeiten ergeben, um die Trauerfeier sehr persönlich zu gestalten. Gleichzeitig ist mit der Aufbahrung zu Hause oder im Abschiedsraum eine alte und schöne Tradition zurückgekehrt. Manchen Angehörigen hilft es auch in ihrer Trauer, wenn sie sich in die Vorbereitungen der Bestattung mit einbringen können, indem sie beispielsweise beim Einkleiden des Verstorbenen helfen. Zu all diesen Aspekten berate ich Sie gerne detailliert im persönlichen Gespräch.